Tipps, damit der Weihnachtsbaum länger frisch bleibt - Bau & Landmaschinen Service Tix

Willkommen auf den Seiten von Bau & Landmaschinen Service Tix

Tipps, damit der Weihnachtsbaum länger frisch bleibt

Erschienen am 27.11.2017
Wenzendorf (dpa/tmn) - Es lässt sich im Winter kaum vermeiden, dass der Weihnachtsbaum bald nadelt - denn sein größter Feind ist die Heizungsluft. Daher rät der Bundesverband der Weihnachtsbaum- und Schnittgrünerzeuger in Deutschland dazu, ihn nicht direkt an die Heizung zu stellen. Daneben ist zu beachten:

- Nach dem Kauf den Baum erst mal im Netz belassen und an einer sonnen- und windgeschützten Stelle im Freien oder in der kühlen Garage lagern. Das Stammende in einen Eimer mit Wasser stellen.

- Den Baum einige Tage vor dem Schmücken im Zimmer aufstellen. Er braucht diese Zeit, um die Äste wieder in die richtige Position zu bringen. Zuvor den Stamm zwei bis drei Zentimeter anschneiden. Praxistipp: Den Baum noch im Netz in den Ständer geben, und dieses dann von unten nach oben aufschneiden und abnehmen.

- Ein etwa zwei Meter hoher Weihnachtsbaum benötigt täglich bis zu zwei Liter Wasser.