Tiere und Spezialitäten: 35 000 Besucher auf Landwirtschaftschau - Bau & Landmaschinen Service Tix

Willkommen auf den Seiten von Bau & Landmaschinen Service Tix

Tiere und Spezialitäten: 35 000 Besucher auf Landwirtschaftschau

Erschienen am 29.05.2017
Paaren/Glien (dpa/bb) - Brot und Kuchen, Wurst- und Fleischwaren, dazu Bier und Säfte: Rund 35 000 Besucher haben bei der diesjährigen Brandenburger Landwirtschaftsausstellung in Paaren/Glien (Havelland) regionale Produkte probiert und gekauft. Angesichts anderer Veranstaltungen in der Region und der hohen Temperaturen sei in diesem Jahr die Resonanz etwas geringer gewesen, sagte Ute Lagodka, Geschäftsführerin des Märkischen Ausstellungs- und Freizeitzentrums MAFZ, am Sonntag zum Abschluss. Die Schau war am Himmelfahrtstag eröffnet worden.

Es sei wieder gelungen, Aussteller und Besucher miteinander ins Gespräch zu bringen. «Die Landwirte konnten aufklären, warum regionale Produkte teurer sind», sagte sie. Die Sorgen der Bauern werden demnach ernst genommen, das Verständnis für die Branche sei da.

Rund 700 Aussteller waren auf der Schau dabei. Der Agrarmarketingverband pro agro präsentierte beispielsweise 35 Erzeuger, Direktvermarkter und Tourismusverbände. Tierzüchter stellten sich mit ihren Tieren in diversen Wettbewerben der Jury:
Bewertet wurden Rinder, Schweine, Schafe und Pferde. Bereits zum zweiten Mal holte sich der zehnjährige Schafscherer Hannes Rocher aus Märkisch Oderland den Titel als bester Jungzüchter des Schafzuchtverbandes.