Schafe für 340 Hektar Deichflächen gesucht - mehr Geld - Bau & Landmaschinen Service Tix

Willkommen auf den Seiten von Bau & Landmaschinen Service Tix

Schafe für 340 Hektar Deichflächen gesucht - mehr Geld

Erschienen am 27.12.2017
Magdeburg/Halle (dpa/sa) - Schäfer mit Schafherden können sich aktuell um die Beweidung von insgesamt knapp 340 Hektar Deichflächen bewerben. Zur Pflege seien landesweit sowohl große Areale mit einer Fläche von fast 50 Hektar und sehr kleine Flächen mit rund 700 Quadratmetern (0,07 Hektar) ausgeschrieben, teilte der Landesschafzuchtverband in Halle unter Berufung auf Angaben des Magdeburger Landesbetriebs für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft mit. Die Flächen liegen unter anderem an Elbe, Bode, Saale und Holtemme.

Erst kürzlich war für die Deichpflege für die Schäfer eine bessere Bezahlung ausgehandelt worden. Vom kommenden Jahr an steige die Vergütung für die Beweidung von jährlich 270 auf 425 Euro je Hektar, hieß es. Für eine Komplettpflege des Deiches erhalte ein Schäfer dann 975 statt bisher 820 Euro. Im Februar und März soll es Deichschulungen geben, bei denen die Hüter auch über neue Vertragsinhalte informiert werden sollen. Dauerhafte Schafbeweidung verdichtet den Deichuntergrund und die Grasnarbe für einen besseren Hochwasserschutz.