Mehr Schweine in Sachsen-Anhalt - Bau & Landmaschinen Service Tix

Willkommen auf den Seiten von Bau & Landmaschinen Service Tix

Mehr Schweine in Sachsen-Anhalt

Erschienen am 10.03.2018
Halle (dpa/sa) - In Sachsen-Anhalt werden mehr Schweine gehalten. Zum Stichtag im vergangenen November waren es rund 1,2 Millionen Tiere, etwa 23 500 oder zwei Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Halle mitteilte. Besonders groß war der Zuwachs bei Jungschweinen (plus 23 Prozent) und bei Mastschweinen mit 110 und mehr Kilogramm (plus 14 Prozent). Die Zahl der schweinehaltenden Betriebe sank jedoch innerhalb eines Jahres von
210 auf 204.

Rückgänge gab es auch bei Rindern und Schafen. Zum Stichtag wurden
335 290 Rinder im Land gehalten, 1,7 Prozent weniger als Ende 2016.
Noch deutlicher war die Entwicklung bei Schafen. Hier sank der Bestand um 8,5 Prozent auf rund 68 300.

In den Schlachtbetrieben wurden mehr Tiere geschlachtet. Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der geschlachteten Rinder und Schweine um 4,9 Prozent auf rund 5,13 Millionen. Es wurden rund 482 000 Tonnen Fleisch produziert.