Bauernverband zieht trotz Wetter-Wirren positive Erntebilanz - Bau & Landmaschinen Service Tix

Willkommen auf den Seiten von Bau & Landmaschinen Service Tix

Bauernverband zieht trotz Wetter-Wirren positive Erntebilanz

Erschienen am 16.10.2017
Angesichts der diesjährigen Wetterkapriolen ist die Getreideernte von Hessens Landwirten besser als erwartet ausgefallen. 2,067 Millionen Tonnen waren es nach Angaben des Hessischen Bauernverbands laut der am Freitag in Fulda vorgestellten Bilanz. Damit sei das sehr schlechte Vorjahresergebnis (1,962 Millionen Tonnen) um fünf Prozent übertroffen worden. Der Ertrag lag zudem ein Prozent über dem Durchschnitt der vergangenen fünf Jahre.

Mit ein Grund für die gerettete Bilanz war nach Verbandsangaben eine größere Getreideanbaufläche. Sie wuchs um rund 1800 Hektar (oder auch 0,6 Prozent) auf nun 288 000 Hektar in Hessen. Aber auch das gute Pflanzenwachstum - trotz der Wetter-Einflüsse - habe den Bauern die Bilanz gerettet.

Generalsekretär Peter Voss-Fels sagte: «Die Getreideernte 2017 ist besser ausgefallen, als erwartet. Denn nach dem ausgesprochen trockenen Winter und dem damit verbundenen Niederschlagsdefizit zum Vegetationsbeginn überraschen diese Zahlen.» Je nach Niederschlagsverteilung und Bodenqualität gebe es jedoch regional große Ertragsunterschiede.
Fulda (dpa/lhe)